zurück   Home | über mich | Galerie | Blog | Tipps & Tricks | in Arbeit | Kit preview | Neuheiten | Ausstellungen | Auftragsmodellbau | Links | Impressum | Gästebuch

 

 

Immer wieder tauchen die Fragen nach der exakten Anzahl der Kettenglieder pro Gleiskette an deutschen Panzern auf. Die Übersicht soll eine Hilfe für den Modellbauer sein.

PzKpfw. I Ausf. A

PzKpfw. I Ausf. B

PzKpfw. I Ausf. C

PzKpfw. II Ausf. A, B, C und F

PzKpfw. II Ausf. D und E

PzKpfw. II Ausf. G, J, H, M und L

PzKpfw. III Ausf. A

PzKpfw. III Ausf. B, C und D

PzKpfw. III Ausf. E, F und G

PzKpfw. III Ausf. H, J, L, M und N

PzKpfw. IV Ausf. A, B, C, D und E

PzKpfw. IV Ausf. F, G, H und J

PzKpfw. V Ausf. D, A, G und F

PzKpfw. VI Tiger (P)

PzKpfw. VI Tiger Ausf. E

PzKpfw. VI Tiger II

2 x 84 Kettenglieder

2 x 100 Kettenglieder

2 x 89 Kettenglieder

2 x 108 Kettenglieder

2 x 96 Kettenglieder

2 x 95 Kettenglieder

2 x 99 Kettenglieder

2 x 99 Kettenglieder (aber andere Größe)

2 x 99 Kettenglieder (aber andere Größe)

2 x 93 Kettenglieder

2 x 101 Kettenglieder

2 x 99 Kettenglieder

2 x 86 Kettenglieder

2 x 109 Kettenglieder

2 x 96 Kettenglieder

2 x 92 Kettenglieder

Diese Aufstellung soll natürlich kein Dogma sein. Das Modell sollte so viele Kettenglieder haben wie notwendig sind. Die neueren Bausätze von Dragon und Tristar kommen aber an diese Zahlen genau heran.

 

2007 © www.panzerscale.com     Druckversion