zurück  Home | über mich | Galerie | Blog | Tipps & Tricks | in Arbeit | Kit preview | Neuheiten | Ausstellungen | Auftragsmodellbau | Links | Impressum | Gästebuch

   

zum Vergrößern auf die Fotos klicken oder

 

Sd.Kfz.222 leichter Panzerspähwagen von Tamiya (35170)

 

Das Sd.Kfz.222 ist ein leichter Panzerspähwagen der gegenüber des Vorgängermodells Sd.Kfz.221 zur Kampfwertsteigerung mit einer 2-cm-KwK zusätzlich zum MG34 ausgestattet wurde. Ab 1936 wurde das Fahrzeug gebaut. Die Frontpanzerung stieg von anfangs 14,5 mm auf 30 mm. Die Fahrzeuge erhielten ab 1940 den 90 PS 3,8 l Horch-Motor mit dem das Fahrzeug auf der Straße 90 Km/h schnell war. Die 2-cm-KwK konnte zur Fliegerabwehr auf bis zu +80° erhöht werden. Im Fahrzeug fanden 120 Schuss Munition für die KwK Platz. Das Leergewicht betrug 4,8t.

 

Das Modell wurde aus dem alten Sd.Kfz.222 Tamiya Bausatz gebaut. Der Bausatz ist trotz seines Alters jederzeit zu empfehlen. Schon deshalb, weil kein anderer Hersteller dieses Modell im Programm hat. Zusätzlich zum Bausatz wurde ein gedrehtes Alurohr von Jordi Rubio und ein Fotoätzteilsatz von Eduard verbaut. Die Teile des Bausatzes haben eine hohe Passgenauigkeit und sind auch recht ordentlich detailliert. Bemalt habe ich das Fahrzeug mit Panzergrau von Tamiya, dass dann zu Mitte durch Zugabe von Tamiya weiß immer mehr aufgehellt wurde. Es folgte Washing mit Ölfarbe Umbra gebrannt und ein Trockenmalen mit hellem Grau. Gealtert wurde nur leicht mit Übersprühen der unteren Bereiche mit Farbbrühe und Pigmenten.

Mein Modell stellt ein Fahrzeug der Waffen SS-Division "Totenkopf" 1941 dar.

 

Fazit: Ein schönes kleines Modell, mit einigen Nacharbeiten, die aber im Rahmen blieben. Zu empfehlen sind unbedingt Ätzteile und ein neues Rohr für die KwK.

 

2007 © www.panzerscale.com    Druckversion

[Counter]

mal gelesen